Deutscher Spielepreis 2007 – Das Ergebnis

Seit gestern steht nun das Ergebnis zur Wahl des Deutschen Spielepreises fest, der im Rahmen der SPIEL’07 in Essen verliehen wird. Hier ist das Ergebnis:

Gewinner des Deutschen Spielepreises 2007 ist:

Die Säulen der Erde (Michael Rieneck/Stefan Stadler;Kosmos)

Die Top-Ten-Liste im Überblick:

1. „Die Säulen der Erde“ (Michael Rieneck/Stefan Stadler;Kosmos)

2. „Notre Dame“ (Stefan Feld;Alea/Ravensburger)

3. „Wikinger“ (Michael Kiesling;Hans im Glück Verlag)

4. „Yspahan“ (Sébastien Pauchon;Ystari Games)

5. „Zooloretto“ (Michael Schacht;ABACUSSPIELE)

6. „Die Baumeister von Arkadia“ (Rüdiger Dorn;Ravensburger)

7. „Imperial“ (Walther Gerdts;Eggertspiele)

8. „Maestro Leonardo“ (F. Brasini/V. Gigli/S. Luperto/A. Tinto;dV Games/ABACUSSPIELE)

9. „Jenseits von Theben“ (Peter Prinz;Queen Games)

10. „Colosseum“ (Markus Lübke/Wolfgang Kramer;Days of Wonder)

Gewinner des deutschen Kinderspielepreises 2007 ist:

Burg Appenzell (Bernhard Weber/Jens-Peter Schliemann;Zoch)

Gewinner des Deutschen Spielepreises für das Spiel mit der vorbildlichen Regel – der Wanderpreis „Goldene Feder 2007“ der Stadt Essen geht an:

Burg Appenzell (Bernhard Weber/Jens-Peter Schliemann;Zoch)

Der Sonderpreis zum Deutschen Spielepreis 2007 für herausragende Leistungen im Spielebereich geht an:

Stadt und Messe Essen für die maßgebliche Unterstützung der SPIEL, ganz besonders in den Anfangsjahren.

So, das ist das Ergebnis. Auf Meinungen und Kommentare von eurer Seite bin ich sehr gespannt!

Schöne Grüße,

euer Doscho

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: